Institut für ästhetische Medizin
 
Beratung und Termine
0221 - 25 808 18
 

Vita Dr. med. Axel Sobottka Köln

1975 geboren in Kiel

Berufliche Laufbahn:

1996 - 2002 Medizinstudium an der Philipps-Universität in Marburg 

2002 - 2003 Praktisches Jahr an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf 

2003 - 2010 Assistenzarzt am Zentrum für Dermatologie, Allergologie und Dermatochirurgie 1. Kompetenzzentrum Hautkrebs der Helios-Kliniku, Wuppertal (Direktor: Prof. Dr. med. P. Lehmann)

2006 Zertifizierter Neurodermitistrainer der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V. (AGNES)

2008 Facharztprüfung zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie 

2009 Zusatzbezeichunung Allergologie 

2004 Promotion zum Thema: "Klinischer Stellenwert von Reizstrom nach radikaler Prostatektomie"

1. April 2010 Niederlassung zunächst im Job-Sharing mit Dr. med. Godehard Menge in Köln

1. 10.2011 Übernahme der Hautarzt-Praxis von Hr. Schacht in Köln-Ehrenfeld

Mitgliedschaften:

Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) 

Berufsverband Deutscher Dermatologen (BVDD)

Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie (DGBT)

Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V. (AGNES)

Arbeitskreis Pruritusforschung (AKP)

Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie e.V.  in der deutschen dermatologischen Gesellschaft (ABD)

Veröffentlichungen:

Wissenschaftliche Arbeiten und Übersichtsartikel

Sobottka, A. and P. Lehmann (2008). "[Confluent indurated facial nodules and pustules in a 55-year-old man]." Hautarzt 59(9): 734-6. 

Sobottka, A. and P. Lehmann (2009). "[Rosacea 2009 : new advances in pathophysiology, clinical staging and therapeutic strategies]." Hautarzt 60(12): 999-1009.

Sobottka, A. and P. Lehmann (2009). "Rosacea: a challenging condition with multiple therapeutic options." Expert Reviews 4(4): 413-421.

Wille, S., Sobottka, A., et al. (2003). "Pelvic floor exercises, electrical stimulation and biofeedback after radical prostatectomy: results of a prospective randomized trial." J Urol 170(2 Pt 1): 490-3.