Institut für ästhetische Medizin
 
Kostenfreies Erstgespräch,
Beratung und Termine
0221 - 25 808 18
 

Mesotherapie gegen Haarausfall Köln

Die Mesotherapie ist eine neue Behandlungsmöglichkeit bei Haarausfall, wobei das Grundprinzip der Mesotherapie bereits in den 1960er-Jahren entwickelt wurde. Es handelt sich dabei um das Einspritzen von Substanzen in die mittlere (meso) Hautschicht.

In der Medizin findet die Mesotherapie breite Anwendung unter anderem in der Schmerztherapie. In der ästhetischen Medizin wird sie zur Behandlung von Cellulite sowie in der Faltentherapie und eben zur Behandlung von Haarausfall eingesetzt.

Haarausfall ist eigentlich ein natürlicher Prozess. In regelmäßigen Abständen erneuern sich die Haare, alte Haare fallen aus, neue wachsen nach. Problematisch wird es, wenn mehr Haare ausfallen als nachwachsen oder die nachgewachsenen Haare schnell wieder ausfallen. Haarausfall tritt häufiger bei Männern als bei Frauen auf. Während Männer diesen in den meisten Fällen als gegeben hinnehmen, kommt es bei Frauen nicht selten zu erheblichen psychischen Problemen, oft verbunden mit einem sozialem Rückzug.

Haarausfall Köln Ursachen

Haarausfall kann durch eine Erkrankung, durch Medikamente oder in Folge einer Chemotherapie auftreten. In den meisten Fällen ist er genetisch oder hormonell bedingt, wenngleich die genaue Ursache noch nicht geklärt ist. Bislang stehen nur wenige Therapien wie Medikamentengabe oder Haartransplantationen zur Verfügung.

Die Ergebnisse der Mesotherapie sind in der Behandlung von Haarausfall manchmal ungewöhnlich gut. Es hängt davon ab, wann mit der Therapie begonnen wird. Innerhalb des ersten Jahres nach Beginn des Haarausfalls sind die besten Ergebnisse zu erwarten: Der Prozess des Ausfalls kann gestoppt und die noch existenten Haarfollikel können wieder zum Wachstum angeregt werden. Die Behandlung selbst erfolgt durch Injektion bestimmter Wirksubstanzen (u.a. Rutin, Silizium, Gingko, Coffein, Biotin, Bepanthen, Multivitamine) in die Kopfhaut. Der Einsatz einer speziellen Mesotherapie-Pistole mit mikrofeinen Nadeln sorgt für eine optimale Wirkstoffverteilung. Die Nadeln sind kaum spürbar. Bei besonders schmerzempfindlichen Patienten kann zusätzlich ein oberflächlich wirkendes Anästhetikum eingesetzt werden.

Haarausfall Behandlung Köln

Die Mesotherapie gegen Haarausfall ist eine Langzeitbehandlung, die in Intervallen erfolgt. Empfohlen werden im ersten Intervall über 3 Monate 4 Injektionen alle 2 Wochen. Im zweiten Intervall ebenfalls über 3 Monate 4 Injektionen pro Monat. Und je nach Bedarf und Erfolg erfolgen weitere Injektionen alle 3 Monate. An den ersten zwei Tagen nach der Behandlung dürfen die Haare nicht gewaschen werden, um die Wirkstoffe nicht wieder auszuschwemmen. Auch sollte man den Körper nicht übermäßig mit Sport belasten.

Sie wünschen mehr Informationen oder haben Interesse an der Mesotherapie gegen Haarausfall? Vereinbaren Sie direkt einen Termin bei unserer Patientenbetreuerin Beatrix Weyck, Telefon 0221-258 08 18 oder senden Sie uns eine E-Mail info@dermabel.de