Institut für ästhetische Medizin
 
Beratung und Termine
0221 - 25 808 18
 

Häufig gestellte Fragen zu Radiage

  • Ist Radiage sicher?
  • Ist Radiage schmerzhaft?
  • Welche Ergebnisse kann man erwarten?
  • Wie lange halten die Resultate der Radiage an?

Ist Radiage sicher?

Ja, die Radiofrequenz-Methode Radiage wurde auf einer langjährigen, soliden Basis  entwickelt.

Ist Radiage schmerzhaft?

Nein, man fühlt bei der Behandlung lediglich kurzzeitig eine leichte Erwärmung des behandelten Areals, welche durch ein patentiertes Kühlgel sofort gemildert wird. Deshalb wird Radiage ohne jegliche Anästhesie angewendet.

Welche Ergebnisse kann man erwarten?

Durch Radiage wird die Haut gestrafft. Sehr gute Ergebnisse werden im Gesicht und am Hals erzielt. Die Ergebnisse lassen sich mit kleinen Brauen- bzw. Facelifts vergleichen. Die Behandlung eignet sich auch hervorragend, um hängende Wangen zu straffen. Der Straffungseffekt kann aber auch an anderen Bereichen des Körpers wie z.B. am Bauch oder den Beinen vorgenommen werden. Das Gros der Patienten sieht sofort einen Effekt, wobei eine weitere Verbesserung noch 3-6 Monate nach der Behandlung zu erwarten ist. Durch Radiage kommt es zu einer Neubildung von Kollagen im Unterhautgewebe, welches eine Straffung der Haut verursacht. Je nach gewünschtem Ergebnis sind 2-4 Behandlungen notwendig.

Wie lange halten die Resultate der Radiage an?

Die Ergebnisse halten 1-2 Jahre, vereinzelt sogar noch länger an. Dies hängt vom individuellen Hauttyp ab. Weitere Behandlungen können jederzeit erfolgen. Eine Wiederholung empfiehlt sich in der Regel nach 1-2 Jahren.