Institut für ästhetische Medizin
 
Kostenfreies Erstgespräch,
Beratung und Termine
0221 - 25 808 18
 

Messtherapie Köln – MesoLift und MesoGlow zum Kollagenaufbau und für mehr Feuchtigkeit - für ein verjüngtes, frisches Aussehen

Die Mesotherapie ist eine bereits in den 1960er-Jahren entwickelte Behandlungsmethode, die in der Medizin breite Anwendung unter anderem in der Schmerztherapie findet. In der ästhetischen Medizin wird sie zur Behandlung von Cellulite und Haarausfall sowie zur Faltentherapie eingesetzt.

Das Grundprinzip der Mesotherapie ist das Einspritzen von Substanzen in die mittlere (meso) Hautschicht. Je nach Einsatzbereich können dies Medikamente, Vitamine, Homöopathika usw. sein. Der Vorteil dieser Injektionsmethode liegt darin, dass die Mittel direkt im Einsatzbereich wirken, ohne den übrigen Körper zu belasten.

Durch MesoLift und MesoGlow kann die Haut ihre ursprüngliche Frische und Vitalität zurückerhalten. Die Struktur der Haut wird sichtbar feinporiger, straffer und strahlender. Kleine Fältchen werden geglättet. Bei MesoLift werden Mittel injiziert, die die Neubildung von Kollagen anregen und damit für Straffung sorgen. MesoGlow-Produkte geben der Haut verlorengegangene Feuchtigkeit zurück. Sie lassen die Haut jünger und frischer aussehen.

Dermabel gehört dem Netzwerk-ÄsthetikMeso an. Dies gibt Ihnen die Sicherheit eines hohen medizinischen Standards mit dem Einsatz modernster, erprobter Produkte.

Zur Durchführung der Behandlung wird eine spezielle Mesotherapie-Pistole mit mikrofeinen Nadeln eingesetzt. Mit ihr ist ein gleichmäßiges, kaum spürbares Einbringen (geringer Injektionsschmerz) der Wirksubstanzen möglich. Bei besonders schmerzempfindlichen Patienten kann zusätzlich ein lokal wirkendes Anästhetikum eingesetzt werden.

Die Mesotherapie lässt sich problemlos mit anderen Methoden der Faltentherapie kombinieren. Dies ist von Vorteil im Rahmen der ganzheitlich-harmonischen Faltentherapie, wie sie bei uns im Mittelpunkt steht. Wir betrachten das Gesicht in seinen natürlichen Proportionen.

MesoLift und MesoGlow Köln sind nebenwirkungsfrei und werden insbesondere auch gerne als Kur für die Haut in folgenden Körperzonen wiederholt eingesetzt:

  • Gesicht
  • Hals
  • Dekolletee
  • Handrücken
  • Arminnenseite
  • Beininnenseite

Wir empfehlen etwa acht Anwendungen über einen Zeitraum von insgesamt sechs Monaten, wobei die ersten vier Behandlungen innerhalb von 14 Tagen erfolgen sollten, um einen optimalen Erfolg der Hautverjüngung, der Auffrischung und des Volumenaufbaus für ein strahlend-frisches Aussehen zu erzielen. Die restlichen vier  Behandlungen sollten einmal im Monat stattfinden.

Vereinbaren Sie direkt einen Beratungstermin mit unserer Patientenbetreuerin Beatrix Weyck, Telefon 0221-258 08 18 oder senden Sie uns eine Mail: info@dermabel.de