Institut für ästhetische Medizin
 
Beratung und Termine
0221 - 25 808 18
 

Pigmentstörungen und Altersflecken - mit Impulslichttechnik schonend Pigmente abbauen Köln

Muttermale, Sommersprossen, Altersflecken - sie alle zählen zu den möglichen Pigmentflecken der Haut. Mit zunehmendem Alter verändern die Pigmentflecken in der Haut oft ihre Farbe, Größe und Oberfläche. Aus medizinischer Sicht handelt es sich dabei um Fehlbildungen der Haut-Pigmentierung.

In der Regel sind Pigmentflecken unbedenklich. Muttermale allerdings bergen ein erhöhtes Risiko bei der Entstehung von Hautkrebs. Bei häufiger und intensiver Sonneneinstrahlung sind es in erster Linie die Muttermale und dunklen Flecken, die sich bösartig entwickeln. Ein ausreichender, guter Sonnenschutz und eine kontinuierliche Kontrolle durch den Hautarzt sind zur Vorbeugung von Hautkrebs wichtig. Direktes Sonnenlicht ist für Pigmentfehlbildungen zwar hauptverantwortlich, aber auch Alkohol, Zigaretten und bestimmte Medikamente können daran beteiligt sein. Betroffen sind besonders Gesicht, Hals, Dékolleté und Hände. Muttermale und Altersflecken sind gesundheitlich meist unbedenklich, können aber gerade an exponierten Stellen ein kosmetisches Problem darstellen.

Impulslicht-Behandlung

Mit dem IPL-System lassen sich Pigmentstörungen einfach und schonend behandeln. Dabei wird intensiv gepulstes Licht unterschiedlicher Wellenlängen in die Haut geschickt, wo es durch Verschluss von Gefäßen einen natürlichen Heilungsprozess in Gang setzt. Das Intensive Pulse Light-System ist eine sehr schonendes Verfahren zum Abbau von Pigmenten. Vor der Behandlung wird ein Gel auf die zu behandelnde Haut aufgetragen. Eine Brille schützt die Augen. Das Gel gewährleistet das Eindringen der Lichtwellen in die Haut. Die Pigmentflecken sprechen besonders auf das Licht an - es kommt zu einer sogenannten Photo-Oxidation. Ausgelöst durch diesen Prozess verdunkeln sich die Pigmentflecken zunächst leicht und werden anschließend vom Körper abgestoßen.

In der Regel sind zwei bis vier Sitzungen im Abstand von drei bis vier Wochen erforderlich, um einen sichtbaren Erfolg zu erreichen. Von Behandlung zu Behandlung ist eine schrittweise Verbesserung zu beobachten, die am Ende zu einer beeindruckenden Verbesserung des Hautbildes führt. Die Ergebnisse sind lang anhaltend. Nach der Behandlung, die zwischen 20 und 30 Minuten dauert, können sofort alle üblichen Tätigkeiten ausgeführt werden.

Einsatzbereiche

Behandelt werden können Gesicht, Dékolleté und Hände.